Start

Welcome to the Cave.

Studio

Bear Cave Studio

Im Frühjahr 2010 verließen wir unser altes Proberaum-Ministudio unterhalb eines Serverraums in Köln-Braunsfeld, bauten die ehemaligen Räume eines Sri Chinmoy-Meditationszentrums im Kölner Agnesviertel zum Tonstudio um und eröffneten den Studiobetrieb im August. (Schöne Bilder von den Bauarbeiten finden sich hier*). Wir benötigten einen Ort, um unser Equipment sicher unterzubringen und mit unseren eigenen Bands jederzeit unter angenehmen Bedingungen proben und aufnehmen zu können, und natürlich um auch mit anderen MusikerInnen zusammenzuarbeiten.
Die Idee fürs Studio war von Beginn an, es so aufzuziehen, dass eine Band theoretisch mit leeren Händen kommen und mit einer fertigen Platte gehen kann - weil es in seiner Ausstattung optimal auf die Bedürfnisse von MusikerInnen abgestimmt ist: eine großzügige Sammlung von ausgewählten Instrumenten und Aufnahme-Equipment und ein hervorragend klingender Raum, der groß genug ist, um eine Band, die dort live gemeinsam spielt, aufzunehmen.
Im Bear Cave Studio läßt sich kreativ, produktiv, fokussiert, entspannt und technisch auf hohem Niveau arbeiten - und es liegt obendrein sehr schön. Umgeben von brauchbaren Lokalen und Geschäften, fünf Minuten vom Rheinufer und verkehrstechnisch optimal angebunden bietet es die perfekte Mischung aus gefühlter abgeschiedener Hinterhof-Zurückgezogenheit, nur eben mittendrin in der Stadt. Außerdem gibt es natürlich eine kleine Küche und einen gemütlichen Rumhängbereich mit Fernseher und xbox.

Wir haben seither mit zahlreichen und ganz unterschiedlichen Bands und KünstlerInnen von überall her gearbeitet und gemeinsam Musik und Hörbücher aufgenommen. Wie die Liste unserer bisherigen Gäste zeigt, waren etablierte und bekannte Namen mit Veröffentlichungen auf kleinen bis Majorlabels bei uns, aber auch ganz junge Bands, die am Anfang stehen und teilweise ihre erste Studioerfahrung in der Bear Cave hatten. Wir stimmen unsere Arbeitsweise immer projektbezogen auf die und mit der Band ab, damit ein interessantes Projekt nicht am Budget scheitert. Wir freuen uns über jede Anfrage für Aufnahmen, Mixe oder beides.

Team Bear Machine:

Jan Niklas Jansen – Engineer, Produzent, Mixer
Björn Sonnenberg – Studio Manager, Assistant Engineer, Produzent
Stefanie Schrank – Produzentin, Sessionmusikerin

Wir betreiben und betrieben zusammen Bands und Projekte, zB Locas In Love und Karpatenhund. Mit diesen hatten wir das Vergnügen, in verschiedenen Studios mit großartigen Leuten zusammenzuarbeiten und dabei natürlich auch von ihnen zu lernen, z.B. mit Peter Katis (Tarquin Studios Bridgeport, CT), Iain Burgess, Peter Deimel und David Odlum (Black Box Studio, Noyant La Gravoyère), Tony Doogan (Castle of Doom, Glasgow), Paul Savage (Chem 19, Hamilton/Glasgow), Jim Eno (Public HiFi Austin, TX) oder Guido Lucas (Blubox, Trosidorf).

Als freie Engineers unterstützen uns und können ebenfalls gebucht werden:

Tobias Deitmer
Elias Ntais

Equipment

Planet of Gear

Seit wir 2002 begannen, zusammen Musik zu machen (und aufzunehmen), teilten wir eine Begeisterung für Equipment und stachelten uns gegenseitig stets in dieser Leidenschaft an. Wenn wir mit unseren Bands irgendwoher Vorschüsse bekamen, haben wir diese eigentlich nie verwendet, um davon die Miete zu bezahlen oder gar Geld anzulegen, sondern nahezu immer, um Platten zu machen und Equipment anzuschaffen.

Fürs Bear Cave Studio ist uns wichtig, das umzusetzen, was wir an den Studios mochten, in denen wir zu Gast waren. Dazu gehört Respekt vor und Begeisterung für die MusikerInnen, mit denen wir arbeiten und ihre Musik. Und natürlich Empathie, Kompetenz und aufmerksames Zuhören - und natürlich auch eine Zusammenstellung von Instrumenten, Mikrofonen, Verstärkern und Outboard-Gear, die bei der Suche nach dem richtigen Sound hilft, indem sie facettenreich ist, nicht aber verwirrend und unübersichtlich.

gear

Kernstück ist zum einen unsere Sammlung von Gitarren, Tasteninstrumenten, Effektgeräten, Mikrofonen, Schlagzeugen und Verstärkern, viel davon vintage, bei der keine Wünsche offen bleiben (hervorzuheben sind Kostbarkeiten wie unser perfekt restauriertes Mannborg-Harmonium aus den 1920ern, das Sauter-Piano von 1982, die zweimanualige Philicorda-Orgel aus den 1960ern oder unser Manikin Memotron). Zum anderen natürlich das Aufnahmeequipment und besonders das wunderbare Quartz Soundtracs Mischpult, das wir seinerzeit zu siebt in die Studioräume wuchteten.

Wir schaffen nach wie vor gerne neues Equipment an, aber wichtiger als die reine Größe der Sammlung ist uns, daß alle Geräte ihren Zweck erfüllen und einwandfrei funktionieren. Was nützen 20 Gitarren, von denen nur zwei bundrein sind und Schränke voller Outboard-Gear, von denen am Ende doch nur zwei Apparate zum Einsatz kommen. Unsere Mischung basiert also paritätisch auf Größenwahn und Zweckmäßigkeit – alles im Top-Zustand und regelmäßig gewartet von Peter Arends / Ampete und Martin Körfer / Got Gadget.

Eine detaillierte Equipmentliste schicken wir auf Anfrage gerne per email.

 

Galerie

kommt!

Kontakt

Kontakt

BEAR CAVE STUDIO
a division of Bear Machine

Neusser Str. 35
50670 Köln

Tel (0221) 42347280

email: kontakt (at) bearcavestudio (dot) com